… ihre heißgeliebten Roxy Boots

Öffne ich die Türen meines Kleiderschranks, so herrscht bei den Kleidungsstücken, die ich nicht zur Arbeit trage, sondern in denen ich mich in meiner Freizeit pudelwohl fühle eine klare Monopolstellung zweier Marken mitgebracht aus Amerika oder Asien oder in Europa gekauft. Zum Wochenendfrühstück, bei einem Film auf dem Sofa mit einem guten Glas Weißwein, bei einem Treffen mit Freunden und vor allem im Sonnenschein der Urlaubstage: Roxy und American Eagle ziehen mich an… und das im doppelten Wortsinn.

Vor kurzen habe ich mir ein paar schnelle Gedanken darüber gemacht, wieso genau in meinem Kleiderschrank diese Übermacht der Marken herrscht. Wahrscheinlich ist es nicht nur der Style der Klamotten, der mit besonders gut gefällt, sondern auch das Lebensgefühl, das sie verkörpern: Der Gedanke an den Endless Summer, in dem genügend Zeit bleibt, das Surfsegel ausgiebig in den Wind zu halten. Vielleicht ist es die Sehnsucht nach dem Baden im sauberen Meerwasser, den heißgeliebten Spätaufsteherfrühstücken mit Blick auf das wellige Meer und den schmackhaften Abenden mit ausgezeichnetem Essen und einem Wein, der das raffinierte Dinner hervorragend abrundet. Alles in allem ist es wohl das Gefühl nach grenzenloser Freiheit, die man immer wieder etwas spürt, wenn man in eins dieser Lieblingsstücke springt und die im Alltag leider viel zu schnell in den Hintergrund gerät.

Aus diesem Grund klickten meiner Finger mit besonders freudiger Erwartung auf den Link zum Roxy Sale und freuten sich danach einige Tage auf die Ankunft meiner sandfarbenen Winterstiefel mit Profilsohle und kuschelig weichem Fellimitat, die meine Füße von innen wärmen. Als das Paket angekommen ist, war es Liebe auf den ersten Blick, die sich durch den doppelt funktionalen Reißverschluss noch ein Stückchen festigte. Ist er geöffnet, erkennt man den nietenbesetzten Zwischenraum in der Mitte der beiden Reißverschluss reihen. Ist er geschlossen, bin ich bestens für jedes Wetter gerüstet. Vom Tragegefühl sitzen die Boots wirklich gut an meinen Füßen und sind nicht zu schwer oder globig. Kombiniert mit einer engen Strechjeans und einem Hoodie ist es das perfekte Chilloutfit im Winter. Und noch dazu: Auch wenn es ein Winterstiefel ist… ich denke gleich wieder an die warmen Sonnenstrahlen auf meiner Haut.

Foto 2


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s