Tellergeschichten: Dämpfkartoffeln mit Rührei

Vielleicht habt ihr es bereits gemerkt, ich bin ein richtiger Fan davon, die Rezepte meiner Mama nachzukochen,  um sie somit am Leben zu erhalten. Daher möchte ich heute ein weiteres Kindheitsrezept mit euch teilen. Nie werde ich vergessen, wie meine Mutter früher jeden Mittag das Essen für unsere Familie kochte: mal sehr aufwendig, mal ganz einfach, … Mehr Tellergeschichten: Dämpfkartoffeln mit Rührei

DIY-Tutorial: Bilderrahmen mit Namen

Erinnerungen soll man bewahren – am besten in einem schönen Bilderrahmen. Heute zeige ich euch, wie ihr mit wenigen Schritten euren personalisierten Bilderrahmen erstellt.   Alles, was ihr dafür benötigt sind: einen Bilderrahmen mit einem Rand z.B. diesen in der Größe eurer Wahl etwas Tafellack in schwarz Acrylfarbe in weiß einen kleinen Deckel zum Anmischen … Mehr DIY-Tutorial: Bilderrahmen mit Namen

Mama, liest du mir ein Buch vor?

„Peter ist mit Roller gefahren und hingefallen. Er kann sein Bein nicht mehr bewegen. Der Bäckermeister hat den Unfallwagen gerufen.“ Kennt ihr auch noch die ersten Zeilen aus eurem Lieblingsbuch eurer Kindheit? Meine Leseseele brannte vor gut dreißig Jahren für diesen kleinen Jungen, der nach einem Unfall ins Krankenhaus kommt. So sehr hat mich die … Mehr Mama, liest du mir ein Buch vor?

Mit etwas mehr Gelassenheit? Das ist hier die Frage

Einer meiner in Erinnerung bleibenden Mama-Momente hat damals in einer der ersten Spielgruppen stattgefunden, die ich mit meiner Kleinen besuchte. Immer donnerstags trafen wir uns um halb zehn mit bis zu zehn anderen Mamis um zu spielen, singen und sich austauschen. Dabei weiß ich noch ganz genau, wie verblüfft ich war, als die erste Stunde … Mehr Mit etwas mehr Gelassenheit? Das ist hier die Frage

“Everything changes, for the better.“

Nun, aktuell bin ich ca. 1500 Tage eine Mädchen-Mama und 550 Tage lange auch eine Jungs-Mama… dürfte man diese „Mama-Erfahrung“ addieren, wären es schon 3050 Tage Mama-Dasein, aber ich zweifele ein bisschen an der Haltbarkeit dieser Hypothese. Nichtsdestotrotz darf ich seit nun etwas mehr als vier Jahren die Welt von einer neuen Seite betrachten und … Mehr “Everything changes, for the better.“

Wir sind dann mal weg – über das Kommen und Gehen und vom Bleiben.

Hier auf dem Blog geht es heute mal nicht kulinarisch, sondern ganz persönlich zu. Wenn man bedenkt, dass es nun schon 14 Jahre her ist, dass ich mit Sack und Pack die wunderschöne, mittelgroße Stadt an der Mosel verließ, um in Köln mein Studium zu beginnen, fühle ich mich gleich noch mal fünf Jahre älter. … Mehr Wir sind dann mal weg – über das Kommen und Gehen und vom Bleiben.

Mit Hähnchencurry und Jasminreis durch den Herbst

Draußen wird es kälter, windiger und regnerischer und drinnen köchelt ein leckeres Curry auf dem Herd – so lassen sich nasskalte Herbsttage doch gut aushalten. Ich mag es ja ohnehin sehr gerne, sich an einem ungemütlichen Tag einzukuscheln, zu kochen, zu spielen und einfach zu Hause zu sein. Ein Gericht, das hervorragend in diese Jahreszeit … Mehr Mit Hähnchencurry und Jasminreis durch den Herbst