… einen echt kanadischen Burger

Oh Canada… Es sind nicht nur die Bilder der unnachahmlich beeindruckten Natur, die Liebe für Tim Horton’s Iced Cap oder das Verständnis, dass 5 Stunden auf dem Highway nur eine kleine Spazierfahrt durch die Weiten des zweitgrößten Landes des Welt sind, nein, es ist auch die Liebe für einen homemade bluecheese Burger, die wir aus der 6000 Kilometer entfernten Stadt in BC mitgebracht haben.
Die Zutaten für den beliebten Fastfood-Klassiker sind allgemein bekannt und variieren: Beef, salad, buns, tomatoes und und und. Unseren kanadischen Freunden verdanken wir aber den besonderen Genuss-Moment, bei dem ein würziger und zugleich cremiger Blauschimmel-Käse auf gegrilltes Beef trifft und für uns den Cheeseburger für immer veredelt.

Bis heute ist diese Burger-Variante, die sich hervorragend mit einem Mehrkorn-Brötchen kombinieren lässt unsere Burger-Favorit geblieben und an welchen Tag lässt es sich besser in die Köstlichkeit beißen als am National Hangover Day, Neujahr 2015. Mein Tipp: Burger-Pattys aus Rinderhackfleisch gewürzt mit etwas Senf und Oregano passen hervorragend zur besonderen Note von Gorgonzola!
In diesem Sinne: Cheers to my Canadian friends!

Polaroid3


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s